Fortbildung für Radiologen, Kardiologen und Assistenzpersonal

01.03.2017

Bereits zum zweiten Mal luden Dr. Peter Nunninger von der Radiologie Weinheim und Prof. Dr. Grigorios Korosoglou, Chefarzt der Kardiologie in der GRN-Klinik Weinheim, zu einer Fortbildung zur kardialen Kernspindiagnostik ein. Und ernteten großen Zuspruch:  Am 18. Februar kamen 20 Gäste, darunter zwei Kardiologen und zahlreiche Radiologen und MTRA anderer Praxen im Radiologienetz Deutschland. Eine Besonderheit der Veranstaltung war nämlich, dass sie sich nicht nur an Ärzte, sondern eben auch an das Assistenzpersonal in der Radiologie richtete. Das Vortragsprogramm bestritten neben Prof. Korosoglou zahlreiche weitere Referentinnen und Referenten von der GRN-Klinik, den Unikliniken Mannheim und Heidelberg, von Siemens sowie von der Radiologie Weinheim. Dazu gab es einen anschaulichen praktischen Teil, für den ein echter Patient als „Untersuchungsobjekt“ gewonnen werden konnte.Die Veranstaltung ist Teil der engen Kooperation der Radiologie Weinheim und der Kardiologie in der GRN-Klinik.

Nach Oben